Im Trauerfall - Das Wichtigste im Überblick

Grundsätzlich gilt die freie Wahl des Bestatters.
Die nächsten Angehörigen erteilen dem Bestattungsunternehmen ihres Vertrauens
die Beauftragung und somit kann die Organisation der Beerdigung seinen Lauf nehmen.

 

        Genereller Ablauf bei Eintritt eines Sterbefalles:

1. Informieren des Arztes für die Feststellung des Todes
 

2. Beauftragung des gewünschten Bestatters
 

3. Trauergespräch im Bestattungsunternehmen für den weiteren Ablauf/die weitere
    Organisation der Beerdigung; bitte halten Sie dafür Ihre Unterlagen bereit
                      

Wir listen Ihnen hier die wichtigsten Dokument auf, welche wir zur weiteren Bearbeitung und Organisation des Trauerfalles benötigen:
 

Personalausweis oder Reisepass

Geburtsurkunde (wenn ledig)

Heiratsurkunde (wenn verheiratet)

Scheidungsurteil + Urkunde der letzten Heirat
(wenn geschieden)

Sterbeurkunde des Ehepartners (wenn verwitwet)

Foto für Trauerbilder (digital oder im Original)

Kleidung für den Verstorbenen (außer Schuhe und Gürtel)

Sämtliche Unterlagen für gewünschte Abmeldungen
(z. B. Krankenkasse, Rente, Zusatzversorgung etc.)

Versicherungspolicen (z. B. Sterbegeldversicherung)

Oder drucken Sie sich hier
kostenlos unser Begleitblatt
für zu Hause aus.

Bestattung Reichwein bietet Hilfe im Trauerfall in Landshut, Altdorf, Ergolding, Kumhausen, Essenbach und Furth. Bestattungsvorsorge und Trauergespräche. Erdbestattungen, Feuerbestattungen und Naturbestattungen.

​© 2019 created by Bestattung Reichwein